Syndicate18, 1990–2013

Wesentliche Grundlage von Syndicate18 ist die Neubetrachtung und Bewertung des Archivs von Paul Kranzler (*1979). Der Titel ergibt sich aus dem Namen des Plattenlables des Rappers ICE-T und steht auch für das Durchschnittsalter der abgebildeten Personen und dem Entstehungszeitraum der Fotografien. Kranzler vereint erstmals Bilder, die er ab Mitte der 1990er-Jahre bis 2013 fotografiert hat. In den Anfangsbildern erscheint er selbst noch in Form von Porträts, aber auch seine Freunde und Freundinnen, direkt und ohne fotokünstlerische Reflexion. Dadurch kommt es zu dem Phänomen der Gleichaltrigkeit von Fotograf und Abgebildeten, was eine große Offenheit in den Bildern spüren lässt. Später arbeitet er bewusst an der Weiterführung der Serie über Jugend und Jugendkultur und fährt dazu auch verschiedene Male in die USA und blieb mit den Abgebildeten in Verbindung.