← Zurück zu allen Fotografen

Kai Löffelbein

Kai Löffelbein zeigt die Kehrseite der Massenproduktion: die Orte des Entsorgens und Recycelns der in den Industriestaaten produzierten elektronischen Geräte.

Kids of Sodom – E-Waste in Ghana

Mit Kids of Sodom – E-Waste in Ghana zeigt Kai Löffelbein die Kehrseite der Massenproduktion, die außerhalb des Bewusstseins der meisten Konsumenten liegt – die Seite des Entsorgens und Recycelns der in den Industriestaaten produzierten elektronischen Geräte. 155.000 Tonnen Elektroschrott werden jedes Jahr allein aus Deutschland in Drittweltländer exportiert. Ein Großteil davon landet in Agbogbloshie, einem Slum am Rande der Hauptstadt Accra in Ghana, und wird dort – vor allem von Kindern und Jugendlichen – auseinandergenommen. Ohne Schutzbekleidung und geeignete Werkzeuge versuchen sie, an die wertvollen Rohstoffe, an Aluminium, Kupfer und Eisen zu gelangen. Offene Feuer und hochgiftige Dämpfe gefährden Gesundheit und Umwelt – und sind aufgrund mangelnder Alternativen doch lebensnotwendig.