← Zurück zu allen Fotografen

Hrvoje Slovenc

Der kroatische Fotograf Hrvoje Slovenc lebt seit 2002 in New York, wo seine anfängliche Idealisierung der Heimat bald von einem kritischeren und analysierenden Blick abgelöst wurde.

Croatian Rhapsody, 2014/2015, ongoing project

Manchmal braucht es die Distanz, um sich der eigenen kulturellen Verankerung bewusst zu werden; der emotionalen Prägung durch Geschichte, Menschen, Bräuche, verbale und nonverbale Sprache. Der kroatische Fotograf Hrvoje Slovenc (*1976, HR/USA) lebt seit 2002 in New York, wo seine anfängliche Idealisierung der Heimat bald von einem kritischeren und analysierenden Blick abgelöst wurde. In einer nicht-narrativen und offenen Herangehensweise, für welche er den Begriff 'post-documentary' wählt, verbindet er Bilder und Geschichten, Fakten und Fiktion und schafft ein assoziatives Porträt seines neu entdeckten Kroatiens.